Startseite Kinderkleidung Erwachsenenmode Naturwaren Service / AGB
Lederhosen k.b.A-Jeans
Schuhe


   Fußgesunde "Vererbbare" Kinderschuhe   
Vererbbare Kinderschuhe
 
Genügend Zehenspiel- und Ristfreiraum

Gebrauchte Schuhe mit gutem Gewissen ... weitergeben!



Zur gesunden Fußentwicklung
 
Das Wichtigste am Anfang: Der ideale Kinderschuh ist derjenige, der dem Fuß die Möglichkeit gibt, sich imSchuh zu bewegen.
Dafür muss der Schuh gar nicht übermässig weich/biegsam sein (!), er sollte aber auf jeden Fall genügend Bewegungsfreiraum aufweisen. Heutzutage weiß jeder, dass die Schuhe nicht zu klein, vor allem auch nicht zu schmal sein dürfen, will man nicht eine dauerhafte Verformung der Kinderfüsse in Kauf nehmen. Die von uns angebotenen Kinderschuhebieten deshalb ausreichendviel Zehenspielfreiheit.
 
Weit weniger bekannt ist leider die Tatsache, dass auch der Spann des Fußes genügend Ausbreitungsmöglichkeit braucht! Beim natürlichen/gesunden Bewegungsablauf hebt und senkt sich das Fußgewölbe bei jedem Schritt. Dadurch wird nicht nur die Wirbelsäule entlastet, sondern auch der Rückfluss des venösen Blutes unterstützt.
Das Fußgewölbe Die Auf- und Abwärtsbewegung
des Fußgewölbes beim Gehen


Dieser Notwendigkeit ist bei der Leistengestaltung Rechnung getragen worden!
Alle Schuhmodelle sind mit ausreichenden Ristfreiraum ausgestattet, der Spann des Kinderfußes wird so niemals eingezwängt, die Auf- und Abwärtsbewegung des Fußgewölbes kann im Schuh stattfinden.

RistfreiraumVergleich

Gönnen Sie Ihren Kindern (und Sich selbst selbst) diese fußgesunden Schuhe!
Sie beugen dadurch wirksam späteren Wirbelsäulenbeschwerden (durch Senk- und Knickfuß) und auch Venenproblemen vor!


Vererbbarkeit
 
Diese Kinderschuhe können Sie darüberhinaus mit gutem Gewissen einem weiteren Kind anzuziehen! Das sollte wirklich nur dann geschehen, wenn man – wie bei diesen guten Schuhen – sichergehen kann, dass auch das nächste Kind wieder einen geraden Auftritt im getragenen Schuh hat.
Das funktioniert nur, wenn sich der Schuh nicht durch die Benutzung verformt. Die schuhmacherische Handwerkskunst, die bei diesen Kinderschuhen zur Anwendung kommt, macht das möglich. Stabiler Leistenaufbau mit eingearbeiteter Lederbrandsohle und Lederuntersohle sowie zusätzlicher Hinterkappenverstärkung macht den Leisten dauerhaft widerstandsfähig gegen seitliches Vertreten.
 
Fersenkappenverstärkung Kein seitliches Vertreten der Fersenkappe -
Weitergabe des gebrauchten Schuhs erwünscht!


Vor einem Benutzerwechsel reinigen Sie den Schuh und das Fußbett innen feucht, und lassen Absatz und/oder Sohle bei zu starker Abnutzung vom Schuster richten. So kann auch noch ein weiteres Kind von diesem guten Schuhwerk profitieren!


Das besondere Fußbett
 
Das weiche herausnehmbare Fußbett hat den Zweck, den Fuß geradezustellen und Bodenstöße abzufedern. Aufgrund der patentierten Klebstoff-freie Machart – Leder und Kork-Latex-Gemisch sind zusammengebacken – nimmt es viel Schweiß auf und ist von Hand waschbar.
 
Wenn Sie das Fußbett aus dem Schuh herausnehmen, können Sie jederzeit eine Größenkontrolle vornehmen: Sobald der Fuß weniger als 6 mm vom vorderen Fußbett-Ende entfernt ist, ist es Zeit, die (über)nächste Größe anzuschaffen.


Die richtige Schuhgröße
 
Damit der Kinderschuh dem Fuß auch für längere Zeit genügend Platz bietet, sollte neben einer Abroll-Zugabe (der große Zeh darf in der letzten Abrollphase nicht vorne anstossen!) auch eine entsprechend grosse Wachstumsreserve eingeplant werden. Insgesamt sollte der Schuh beim Kauf etwa 18 mm (!) länger sein als der Kinderfuß.
 
Da die Schuhe eines jeden Herstellers unterschiedlich groß ausfallen, ist es wichtig, dass Sie bei der korrekten Größenbestimmung mitmachen: Bitte schicken Sie mir hierfür Fußumrisslinien Ihres Kindes. Umfahren Sie die nackten, belasteten Füße mit einer dünnen Kugelschreibermine senkrecht(!) auf einem möglichst glatten Untergrund.
 
Mit dieser Information kann ich dann sicher die richtige Schuhgröße bestimmen und es besteht keine Gefahr, dass die Schuhe, die ich Ihnen schicke, nicht passen. Ich gebe mir immer viel Mühe und mit dieser Methode hat es bis jetzt auch – zur Zufriedenheit aller Kunden – immer geklappt!


Zum Schuh-Sortiment